Fr, 28.09.2012 - ANNA NOVA „eMIGRATION“- deutsch-polnische Sängerin im Krakauer Haus zu Nürnberg

Zum Vergrößern des Bildes bitte auf seine Miniatur klicken.  
 Um zurück zur Fotogalerie zu gelangen, benutzen Sie die Rücksprungtaste Ihres PC’s
 oder die „Zurück“ – Fläche Ihres Browsers (Foto © Iwona Lompart).
>> Zur Video-Impression vom Konzert

Anna Nova: eMIGRATION ist ein musikalisches Projekt der in Polen geborenen und in Deutschland lebenden Sängerin Anna Nova und der polnisch-österreichischen Texterin Ela Madreiter.
Nova erzählt in ihren Liedern die Geschichte einer deutsch-polnischen Doppelemigrantin: von eigenen Erfahrungen, vom Leben in der Fremde,  der Suche nach Heimat, von Sehnsucht und der Unwissenheit, wer sie ist.                 
Novas sinnliche Stimme, Madreiters Begabung für Poesie und die hohe Qualität der beteiligten Musiker machen das Projekt zu einem unvergesslichen Hörgenuss!

Als Teil dieses Projekts ist auch einzigartiges deutsch-polnische Doppelalbum „eMIGRATION“ entstanden, der Mitte September 2012 durch das Label des größten polnischen Radiosenders (Polskie Radio) herausgegeben wird.
Musikalisch bewegt sich „eMIGRATION“ zwischen Trip-Hop, Chill-Out, pulsierenden Elektrobeats und Nujazz.
 „sehr anspruchsvoll, eigenwillig!“ , „empfehlenswert, sie singt super!“ so über NOVAs Musik u.a. Reinhard Mey und  Marek Niedźwiecki (der bekannteste Radiomoderator Polens seit 30 Jahren).

Während der Konzerte werden die Lieder zweisprachig - in Deutsch und Polnisch – vorgetragen.
Diese Veranstaltung ist Teil einer Tournee von ANNA NOVA, die in Deutschland und Polen stattfindet.

Die Tour von Anna Nova unterstützen:

- Der Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien
- Botschaft der Republik Polen in Bundesrepublik Deutschland
- Verein agitPolska
- Stiftung für deutsch-polnische Zusammenarbeit
- Verein MCA

arek Szejka)